10-MW Batteriespeicher in der Gemeinde Bordesholm

Die Gemeinde Bor­deholm und der Pro­jekt­ent­wickler RES Deutschland GmbH rea­li­sieren einen 10-MW Bat­te­rie­speicher. Mit­hilfe des Speicher soll ” eine ein­malige und erst­malige Lösung zur Her­stellung einer Insel­netz­fä­higkeit” her­ge­stellt werden, so Frank Günther (Geschäfts­führer Ver­sor­gungs­be­triebe Bor­deholm). Die Spei­cher­ka­pa­zität von 15 MWh soll in Kom­bi­nation mit den erneu­er­baren Energien die not­wendige Sys­tem­sta­bi­lität gewähr­leisten. Die Finan­zierung des Pro­jektes erfolgt durch die Bereit­stellung von Regel­en­ergie auf dem Pri­mär­re­gel­markt.

Weiter Infos finden Sie hier.